Beiträge

Brandenburg: „Gründung innovativ“ –Richtlinie verlängert!

Die bisherige „Gründung innovativ“-Richtlinie des Landes Brandenburg wurde ohne wesentliche Änderungen bis zum 31. Dezember 2020 verlängert.

Mit dem Förderprogramm unterstützt die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) Existenzgründerinnen und Existenzgründer mit innovativen Unternehmensideen sowie Übernahmen von innovativ ausgerichteten Unternehmen. Es werden Investitionen, Personalkosten sowie technische Beratungs- und Entwicklungsleistungen mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von maximal 75 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben gefördert. Der Zuschuss liegt zwischen 25.000 EUR und 100.000 EUR. Die einmalige Förderung ist auf kleine und mittlere Unternehmen im Land Brandenburg und auf die ersten drei Jahre nach Gründung oder Übernahme beschränkt.

Planen Sie die Gründung eines innovativen Unternehmens im Land Brandenburg oder haben Sie innerhalb der letzten drei Jahre ein solches Unternehmen gegründet? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, die Mitarbeiter der ATeNe beraten Sie gern.

Quelle: www.ilb.de


Seite ausdrucken

Brandenburg: „Gründung innovativ“ –Richtlinie läuft 2017 aus – stellen Sie jetzt einen Förderantrag!

Planen Sie die Gründung eines innovativen Unternehmens im Land Brandenburg oder haben innerhalb der letzten drei Jahre ein solches Unternehmen gegründet? Dann stellen Sie noch dieses Jahr Ihren Förderantrag.

Die aktuelle Gründung innovativ-Richtlinie des Landes Brandenburg läuft zum 31.12.2017 aus. Mit dem Förderprogramm unterstützt die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) Existenzgründerinnen und Existenzgründer mit innovativen Unternehmensideen sowie Übernahmen von innovativ ausgerichteten Unternehmen. Es werden Investitionen, Personalkosten sowie technische Beratungs- und Entwicklungsleistungen mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von maximal 75 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben gefördert. Der Zuschuss liegt zwischen 25.000 EUR und 100.000 EUR. Die einmalige Förderung ist auf kleine und mittlere Unternehmen im Land Brandenburg und auf die ersten drei Jahre nach Gründung oder Übernahme beschränkt.

Voraussichtlich wird die Richtlinie verlängert. Wann diese in Kraft tritt und zu welchen Konditionen, ist aber noch unklar. Wir empfehlen daher, frühzeitig den Förderbedarf zu prüfen und noch in diesem Jahr einen Antrag bei der ILB einzureichen. Gern unterstützen wir Sie dabei.

Quelle: www.ilb.de


Seite ausdrucken

ATeNe: Workshop “Technologieförderung 2015″

Die ATeNe GmbH veranstaltete am 23. September 2015 einen Workshop zu den aktuellen Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes Brandenburgs.

Der Workshop richtete sich an Unternehmen und Gründer aus der Region, welche innovative Ideen in neuartige Lösungen umsetzen möchten. Schwerpunkt der Veranstaltung war ein Überblick über die aktuellen Programme zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (ZIM, ProFIT), zur Errichtung und Erweiterung von Betriebsstätten (GRW) und zur Gründung innovativer Unternehmen (Gründung innovativ). Darüber hinaus wurde in einem Gastvortrag über das Markenrecht im Internet informiert.

ATeNe GmbH: Workshop “Technologieförderung 2015″ (Quelle: ATeNe GmbH)

ATeNe GmbH: Workshop “Technologieförderung 2015″ (Quelle: ATeNe GmbH)

Agenda:

  • Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)
    Ron Heynlein – Geschäftsführer DTI e.V.
    Vortrag als pdf [102 KB]
  • ProFIT Brandenburg – Kombination aus Zuschuss und Kreditförderung
    Ines Rosenbaum – ZAB GmbH
    Vortrag als pdf [397 KB]
  • GRW Brandenburg
    Frank Meister – ATeNe GmbH
    Vortrag als pdf [185 KB]
  • Gründung innovativ
    Holger Brademann – ATeNe GmbH
    Vortrag als pdf [114 KB]
  • Markenrecht im Internet: Schutz der Marke, Marken in Social Media und Abmahnungen
    RA Frau Dr. Haarhoff – Kanzlei Goldenstein & Partner

Haben Sie Fragen zu einzelnen Förderprogrammen? Möchten Sie eine erste Einschätzung, ob Ihr Vorhaben förderfähig wäre? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, die Mitarbeiter der ATeNe beraten Sie gern.


Seite ausdrucken

Brandenburg: „Gründung innovativ“ – neue Richtlinie

Die neue Richtlinie “Gründung innovativ” ist im Frühjahr 2015 in Kraft getreten. Mit dem Förderprogramm unterstützt die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) Existenzgründerinnen und Existenzgründer mit innovativen Unternehmensideen sowie Übernahmen von innovativ ausgerichteten Unternehmen.

Es werden Investitionen, Personalkosten sowie technische Beratungs- und Entwicklungsleistungen mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von maximal 75 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben gefördert. Der Zuschuss liegt zwischen 25.000 EUR und 100.000 EUR. Die einmalige Förderung ist auf kleine und mittlere Unternehmen im Land Brandenburg und auf die ersten drei Jahre nach Gründung oder Übernahme beschränkt.

Haben Sie Fragen zum Förderprogramm? Möchten Sie eine erste Einschätzung, ob Ihr Vorhaben förderfähig wäre? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, die Mitarbeiter der ATeNe beraten Sie gern.

Quelle: www.ilb.de


Seite ausdrucken