Pointly.AI – Entwicklung eines intelligenten Segmentierungsverfahrens für 3D-Daten

Erfolgsbeispiele

Die Supper & Supper GmbH hat eine cloudbasierte und benutzerfreundliche Klassifizierungsplattform für alle Arten von Punktwolken entwickelt, welche eine schnelle Trainingsdatengenerierung für KI-Anwendungsfälle ermöglicht. Kombiniert mit Pointly Services, bei denen maßgeschneiderte 3D-Punktwolkenlösungen (z. B. die automatisierte Merkmalsextraktion oder CAD-Datengenerierung) angeboten werden, können Projekte vom Proof of Concept bis zu voll skalierbaren Lösungen realisiert werden.

Das Entwicklungsprojekt

Point Clouds ist der am häufigsten verwendete Datentyp als Ergebnis von Messungen realer 3D-Objekte. Sie entstehen als Messergebnisse unter anderem bei Drohnenscans, stationären Laserscans, Bilderfassungen für autonomes Fahren, Robotic Control, Qualitätskontrolle und satellitenbasierten InSAR-Bildern und liegen somit in unzähligen Anwendungsbereichen vor. Sie können aber bislang noch nicht automatisiert genutzt werden, stattdessen werden sie zumeist manuell ausgewertet oder mit sogenannten unsupervised methods analysiert (hierbei muss der Programmierer für jeden Anwendungsfall von Hand sinnvolle Methoden zur Strukturerkennung vorgeben). Hier liegt der Engpass der für 3D-Daten, da es zurzeit keine effizienten Labelling-Methoden gibt, die gleichzeitig flexibel auf eine Vielzahl von Objekten anwendbar sind und auch auf sehr großen Punktwolken funktionieren.

Im Rahmen des Projektes wurde ein System entwickelt, mit dessen Hilfe Punktwolken aus allen Anwendungsbereichen (Lidaraufnahmen indoor/Auto/Drohne, photogrammetrische Aufnahmen Drohne, 3D Satellitenaufnahmen, etc.) systematisch per Punkt klassifiziert werden können. Dieses System wurde in eine webbasierte Plattform eingefügt und stellt somit Nutzern aus allen Industriefeldern bereits erhobene und zukünftige 3D Daten für KI-Lösungen zur Verfügung. Über die Plattform Pointly können 3D-Daten auf Cloudserver hochgeladen werden, um mithilfe des Labelling-Tools effizient die in den Point Clouds enthaltenen Objekte zu klassifizieren.

Begleitung durch die ATeNe GmbH

Die Supper & Supper GmbH konnte für dieses Vorhaben Fördermittel im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM)“ des Bundeswirtschaftsministeriums in Anspruch nehmen. Die ATeNe GmbH hat das Unternehmen von der Antragsstellung über den Durchführungszeitraum bis hin zum Abschluss aller Verwendungsnachweisprüfungen begleitet.

Über die Supper & Supper GmbH

Das junge Unternehmen bietet seinen Kunden seit 2014 Transformationsmanagement und IT-Dienstleistungen an. Seit 2018 konzentriert sich sein IT-Dienstleistungsportfolio auf Data Science als Dienstleistung. Es entwickelt für jegliche Branchen Machine-Learning und Künstliche Intelligenz Algorithmen und Anwendungen, wie Predictive Maintenance auf einer Autobahn, Vorhersage von Prüfstands-Zeiten für die Automotive Branche, Bilderkennung von Pflanzenschädlingen, Analyse von Feldforschungsdaten u.v.m.

Weiterführende Links