Beiträge

Brandenburg: Neue ProFIT- Richtlinie veröffentlicht!

Die neue Richtlinie zur Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien (ProFIT Brandenburg) wurde am 21.03.2018 im Amtsblatt für Brandenburg veröffentlicht.

Die wesentlichen Änderungen gegenüber der bisher geltenden Richtlinie betreffen einerseits die deutliche Erhöhung der Obergrenze für Zuschuss von bisher 400.000 EUR auf nunmehr bis zu 3.000.000 EUR. Andererseits wurde den bisherigen drei förderfähigen Phasen des Innovationsprozesses (industrielle Forschung, experimentelle Entwicklung und Marktvorbereitung/ -einführung) eine vierte Phase vorgeschaltet. Im Rahmen einer Durchführbarkeitsstudie soll das Potenzial eines Vorhabens durch einen externen Dienstleister vorab analysiert und bewertet werden.

Planen Sie ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Land Brandenburg? Haben Sie Fragen zum Förderprogramm? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, die Mitarbeiter der ATeNe beraten Sie gern.

Quellen: Amtsblatt für Brandenburg , www.ilb.de“


Seite ausdrucken

ATeNe: Workshop “Technologieförderung 2015″

Die ATeNe GmbH veranstaltete am 23. September 2015 einen Workshop zu den aktuellen Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes Brandenburgs.

Der Workshop richtete sich an Unternehmen und Gründer aus der Region, welche innovative Ideen in neuartige Lösungen umsetzen möchten. Schwerpunkt der Veranstaltung war ein Überblick über die aktuellen Programme zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (ZIM, ProFIT), zur Errichtung und Erweiterung von Betriebsstätten (GRW) und zur Gründung innovativer Unternehmen (Gründung innovativ). Darüber hinaus wurde in einem Gastvortrag über das Markenrecht im Internet informiert.

ATeNe GmbH: Workshop “Technologieförderung 2015″ (Quelle: ATeNe GmbH)

ATeNe GmbH: Workshop “Technologieförderung 2015″ (Quelle: ATeNe GmbH)

Agenda:

  • Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)
    Ron Heynlein – Geschäftsführer DTI e.V.
    Vortrag als pdf [102 KB]
  • ProFIT Brandenburg – Kombination aus Zuschuss und Kreditförderung
    Ines Rosenbaum – ZAB GmbH
    Vortrag als pdf [397 KB]
  • GRW Brandenburg
    Frank Meister – ATeNe GmbH
    Vortrag als pdf [185 KB]
  • Gründung innovativ
    Holger Brademann – ATeNe GmbH
    Vortrag als pdf [114 KB]
  • Markenrecht im Internet: Schutz der Marke, Marken in Social Media und Abmahnungen
    RA Frau Dr. Haarhoff – Kanzlei Goldenstein & Partner

Haben Sie Fragen zu einzelnen Förderprogrammen? Möchten Sie eine erste Einschätzung, ob Ihr Vorhaben förderfähig wäre? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, die Mitarbeiter der ATeNe beraten Sie gern.


Seite ausdrucken

ProFIT Brandenburg: ILB hat die Richtlinie veröffentlicht

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) hat die Richtlinie zum neuen Programm “ProFIT Brandenburg” veröffentlicht. Das Programm dient der Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien und ersetzt die ausgelaufenen Förderprogramme “Forschung und Entwicklung von KMU” sowie “Forschung und Entwicklung Große Richtlinie”.

“ProFIT Brandenburg” stellt eine Kombination von Zuschuss- und Darlehensfinanzierung dar. Von der industriellen Forschung über die experimentelle Entwicklung bis zur Markteinführung wird der gesamte betriebliche Innovationsprozess abgebildet. Vor der Antragseinreichung ist eine Projektskizze zu erstellen und mit der ZAB abzustimmen, um die Förderfähigkeit im Rahmen von ProFIT zu klären.

Haben Sie Fragen zu den Förderkonditionen? Benötigen Sie Unterstützung bei der Realisierung Ihrer innovativen Ideen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, die Mitarbeiter der ATeNe beraten Sie gern.

Quelle: www.ilb.de


Seite ausdrucken

Neues Förderprogramm: ProFIT Brandenburg

Die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) hat ein neues Förderprogramm für die Innovationsstärkung bei Forschungs- und Entwicklungsunternehmen aufgelegt. Antragsberechtigt sind Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit einer Betriebsstätte im Land Brandenburg.

Ähnlich wie beim namensgleichen Programm aus Berlin gibt es eine anteilige Bezuschussung der Phase der industriellen Forschung sowie zinsverbilligte Darlehen für die Phase der experimentellen Entwicklung und die Phase des Produktionsaufbaus, der Marktvorbereitung und der Markteinführung. Es werden Projektkosten bis zu 400.000 Euro bezuschusst und Darlehen bis zu 3.000.000 Euro gewährt. Es können bereits jetzt Anträge gestellt werden, jedoch steht deren Bewilligung noch bis zur endgültigen Klärung der EU-rechtlichen Voraussetzungen für die Darlehensgewährung aus.

Haben Sie Fragen zu den Fördermöglichkeiten im Land Brandenburg? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Quelle: www.ilb.de


Seite ausdrucken