Die ATeNe GmbH hat als gelistetes Beratungsunternehmen die Comde-Derenda GmbH im Rahmen des Förderprogramms „BMWi-Beratungsgutscheine (go-Inno)” bei der Vorbereitung eines Projekts zur Entwicklung eines Subminiatur-Sensors zur Überwachung von Hochspannungsanlagen beraten.

Mit dem Gutschein können 50 Prozent der Ausgaben für externe Beratungsleistungen abgedeckt werden. Im Rahmen der geförderten Beratung wurden die geplante Technologie im Vergleich zu international existierenden Prinzipien und Patenten bewertet, eine Risikoanalyse unter Beachtung der anlagentechnischen Voraussetzungen im Unternehmen durchgeführt und ein detailliertes Realisierungskonzept inklusive der Suche und Vermittlung von technologischen Kooperationspartnern erarbeitet. Durch die Beratung konnte das Unternehmen seine Entscheidung für die Entwicklung der Innovation auf einer fundierten Grundlage treffen und so die Realisierungschancen erhöhen bzw. die damit einhergehenden Risiken vermindern.

Haben Sie Fragen zum Förderprogramm? Möchten Sie eine erste Einschätzung, ob Ihr Vorhaben förderfähig wäre? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, die Mitarbeiter der ATeNe beraten Sie gern.

Mehr unter: Praxisbeispiel go-innovativ 20 – MiniPress

Quelle: www.innovation-beratung-foerderung.de


Seite ausdrucken