Baden-Württemberg: Innovationswettbewerb für Künstliche Intelligenz

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert einen Innovationswettbewerb für mehr “Künstliche Intelligenz made in Baden-Württemberg” im Mittelstand mit 1,75 Millionen Euro.

Mit den Fördergeldern sollen innovative und besonders erfolgsversprechende Kooperationsprojekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Land unterstützt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Oktober 2019.

Der Innovationswettbewerb richtet sich an gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die sich an konkreten Bedarfen von Unternehmen orientieren. Auf deren Basis sollen neue und verbesserte KI-basierte Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Geschäftsmodelle entstehen.

Projektkonsortien, die am Innovationswettbewerb teilnehmen wollen, müssen aus mindestens zwei mittelständischen Unternehmen und mindestens einer Forschungseinrichtung aus Baden-Württemberg bestehen, können aber auch weitere Partner umfassen. Der Wettbewerb ist nicht auf bestimmte Branchen oder Anwendungsfelder der Künstlichen Intelligenz begrenzt, sondern ist für gewerbliche Unternehmen aus allen Branchen offen.

Quelle: http:// http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Aktuelles/nachrichten,did=848642.html

Seite ausdrucken