Unsere Arbeitsweise

Die ATeNe GmbH unterstützt Ihr Unternehmen bei der Erarbeitung von tragfähigen Förderkonzepten. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Strategien zur Finanzierung innovativer Ideen, zur Umsetzung von Wachstumsphasen oder auch zur Überwindung finanzieller Krisensituationen.

Dazu erfassen wir zunächst mit Ihnen gemeinsam Ihre innovativen Ideen und schätzen deren Förderfähigkeit ein. Wir prüfen, ob Ihr Unternehmen aus wirtschaftlicher und technologischer Sicht in der Lage ist, ein Förderprojekt durchzuführen und ermitteln den Finanzbedarf für die Realisierung. Anschließend erstellen wir auf Grundlage Ihrer Informationen die kompletten Antragsunterlagen und bereiten diese unterschriftsreif vor.

Bei der Beantragung von Fördermitteln können wir unseren Kunden bis zu 80 % der erforderlichen Arbeiten bei der Unterlagenerstellung abnehmen und die Zeit bis zur Einreichung deutlich verkürzen. Wir begleiten Sie auf Wunsch auch gern über die Fördermittelakquisition hinaus bei der Fördermittelverwaltung und -abrechnung bis zur Verwendungsnachweisprüfung.

Unsere Arbeitsweise am Beispiel eines FuE-Projekts

Die Arbeitsweise der ATeNe am Beispiel eines ZIM-Projektes
  • Erstworkshop vor Ort (1-2 Stunden)
Diskussion Ihrer innovativen Ideen
Prüfen der Fördermöglichkeiten
  • Erstellung einer Projektskizze (1-2 Wochen)
Schriftliche Zusammenfassung Ihrer Ideen
Recherchen zum Stand der Technik
Aussage zur Erfolgswahrscheinlichkeit
  • Gespräch zur Antragsvorbereitung vor Ort (2-4 Stunden)
Intensive Besprechung aller technischen und betriebswirtschaftlichen Projektdetails
Projektoptimierung hinsichtlich Zeit, Inhalt, Personaleinsatz und Finanzierung
Aufnahme aller für den Antrag relevanten Informationen
  • Komplette Antragserstellung (1-2 Monate)
Thematische Recherchen zu Innovation, Stand der Technik, Patenten, Wettbewerb und Markt
Erarbeitung eines Realisierungskonzeptes
Erstellung aller Antragsunterlagen
Begleitung bis zur Antragseinreichung
  • Unterstützung bei der Antragsprüfung (2 Wochen bis 3 Monate)
Unterstützung bei der Kommunikation mit dem Projektträger
Hilfestellung bei der Beantwortung von Fragen sowie Nachforderungen der Gutachter
  • Unterstützung bei der Projektumsetzung (bis zu 3 Jahre)
Soll-/ Ist-Kontrolle im Projektverlauf
Vorbereitung der Abrechnungen und Zahlungsanforderungen
Vorbereitung von Umwidmungen (Änderungen beim Personaleinsatz oder im zeitlichen Verlauf)
Betreuung des Berichtswesens gegenüber dem Projektträger einschließlich des Abschlussberichtes

Förderung – nicht nur für Hightech-Innovationen

Jedes Jahr begleiten wir rund 70 FuE-Förderprojekte von der Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung eines Entwicklungsvorhabens. Unsere Erfolgsquote bei der Fördermittelakquisition liegt bei über 70 %. Unsere Experten wirkten bereits an über 900 Projekten mit. Dabei geht es nicht immer um absolute Hightech-Innovationen, sondern oftmals um die Umsetzung marktnaher Ideen, die mit einem erheblichen technischen Risiko verbunden sind und daher einer finanziellen Unterstützung bedürfen.

Faires Vertragsmodell – auf Erfolgsbasis und ohne Büropauschale

Die ATeNe-GmbH arbeitet auch auf Erfolgsbasis. Erst wenn Sie den Zuwendungsbescheid erhalten, stellen wir unsere Rechnung. Wir erheben zudem keine Bearbeitungsgebühren, Büropauschalen oder stellen Spesenrechnungen. Somit reduziert sich das finanzielle Risiko eines Förderantrages für Ihr Unternehmen auf ein Minimum.

Vertraulichkeit – Ihre Ideen in sicheren Händen

Geheimhaltung und Datenschutz werden bei ATeNe groß geschrieben. Ihre innovativen Ideen sind bei uns in sicheren Händen. Sowohl vor dem Hintergrund einer möglichen späteren Patentierung als auch im Umgang mit wettbewerbsrelevanten und personenbezogenen Daten gelten bei uns strenge Vorgaben. Über eine Vertraulichkeitsvereinbarung (non-disclosure agreement – NDA) werden Ihre Interessen gewahrt.


Seite ausdrucken